Archiv der Kategorie: Projekte

Glocken

Die vier Glocken unserer Kirche wurden am 3. März 1961 bei der Glockengießerei Gebrüder Bachert in Karlsruhe gegossen. Der Bestellwert betrug 6900 DM und wurde durch Spenden von Gemeindemitgliedern aufgebracht. Die Metallhandelsgesellschaft in Stuttgart hatte dazu 848 kg Schwerkupfer und 239 kg Original Bankazinn geliefert. Die Glocken wurden am 3. Juni 1961 um 15 Uhr von der Kirchengemeinde beim Ehrenmal feierlich mit Musik begrüßt und in Empfang genommen. Am 16. Juni waren sie montiert und läutefertig.

1. b‘-Glocke
oben: EHRE SEI GOTT IN DER HÖHE UND FRIEDEN AUF ERDEN UND DEN MENSCHEN EIN WOHLGEFALLEN
unten: GESTIFTET VON FABRIKANT HERRMANN
Bild: Auge Gottes
Nachhall: 90 s
Gewicht: 400 kg
Durchmesser: 888 mm

2. des“-Glockeoben: JESUS CHRISTUS GESTERN UND HEUTE UND DERSELBE
AUCH IN EWIGKEIT
unten: GESTIFTET VON DEN ÄRZTEN BELLER, DÖRENBECHER,
KIMMI, LEITZ, PAULUS
Bild: Chi-Rho mit Alpha und Omega
Nachhall: 73 s
Gewicht: 258 kg
Durchmesser: 746 mm

3. es“-Glocke
oben: O LAND LAND LAND HÖRE
DES HERRN WORT
unten: GESTIFTET VON APOTHEKER WALTER
Bild: Engel mit Bibel
Nachhall: 65 s
Gewicht: 218 kg
Durchmesser: 681 mm

 

4. f“-Taufglocke
oben: LASSET DIE KINDLEIN ZU MIR KOMMEN
unten: GESTIFTET VON PFARRER KRAUT UND DEN KIRCHENGEMEINDERÄTEN DÖRENBECHER, HACK, KLEINSTÜCK, KRAFT, MOLDENHAUER, MORLOCK
Bild: Taube mit 3 Wasserlinien darunter
Nachhall: 63 s
Gewicht: 176 kg
Durchmesser: 614 mm

Auf jeder Glocke:
EVANGELISCHE KIRCHE KENZINGEN A.D. 1961
sowie das Zeichen der Firma
Glockengießerei Gebrüder Bachert, Karlsruhe

Alpha – entdecke Leben, Glaube, Sinn

Quelle: Alphakurs

Einladung!

„Alpha“ ist ein kirchen- und konfessionsübergreifendes Angebot, das sich an alle richtet, die den christlichen Glauben als Lebens- und Sinnangebot neu kennen lernen wollen. Christen verschiedener Konfessionen aus Kenzingen haben sich als Team zusammengefunden, um den Alphakurs ab Januar 2020 immer jeweils donnerstagabends im Katholischen Gemeindehaus St. Laurentius Kenzingen (Kirchplatz 1) anzubieten.

Alpha – entdecke Leben, Glaube, Sinn weiterlesen

Projektbeschreibung des Bibelgartens

Sich Einbringen – die Natur pflegen- Freude breiten

Die Konfirmanden des Jahrgangs 2017 haben sich für ein besonderes Projekt entschieden: einen Bibelgarten

Auf einer 16 m² großen Gartenfläche vor dem Gemeindehaus sollte in bescheidenem Ausmaß die Ökologie und die biblische Pflanzenwelt Palästinas gestaltet werden. Wüsten – kultivierte Ebenen – Täler – Zwergstrauchvegetationen – Hügel und Berge – Wasser (der Jordan).

Den Entwurf für diese Anlage fertigte Gerlinde Lott, Gartenarchitektin und Kirchengemeindemitglied. Die Projektleitung übernahm Carmen Schmidlin. Beide sind Mitglied in der Kantorei.

Die Konfirmanden waren in drei Arbeitsgruppen eingeteilt und für einige war es nötig, zusätzlich zu kommen. Die Umsetzung des Projekts erforderte regelmäßige Bereitschaft und körperlichen Einsatz.

Den Gartenbauplan des Projekts können Sie als PDF-Datei herunterladen und dann vergrößert ansehen.

Kurzfassung des Arbeitsablaufs

  • Das Gelände machte die Errichtung einer kleinen Stützmauer (Pflanzringe) erforderlich.
  • 15m² Mutterboden etwa 45 cm tief abtragen, die Hälfte davon von Unkraut befreien, sieben und zwischenlagern
  •  eine 50 cm breite Noppenbahn zum Schutz vor Feuchtigkeit entlang des Gebäudes eingraben
  • einen Drainagegraben ausheben und ein Drainagerohr mit Gefälle verlegen
  • 15 cm starken Drainkies einbringen
  • Pflanzgruben für größere Pflanzen ausheben
  • Filtervlies auf die gesamte Fläche aufbringen
  • für Trockenpflanzen geeignetes Pflanzsubstrat mit dem Mutterboden sorgfältig mischen und 25 cm stark flächig einbauen
  • Landschaftsgebilde formen
  • Bändchenvlies (Unkrautvlies) gesamtflächig aufbringen und mit Erdspießen fixieren
  • einen Feigenbaum pflanzen
  • die ganze modellierte Landschaft mit gelbem Juraschotter (Darstellung der Wüste) vorsichtig 5 cm stark abdecken

Hiermit war der erste Bauabschnitt rechtzeitig zur Einsegnung abgeschlossen. Die nächsten Arbeiten umfassen:

  • das Quellgebirge des Jordans mit Bruchsteinen (Juraschotter) setzen
  • die Kanten für den Wasserlauf setzen, beschneiden und mit Spießen fixieren
  • den Wasserlauf mit blauem Glasbruch (gerumpelt und abgestumpft) 3-5 cm auffüllen
  • kleinere Gehölze, Stauden und Sukkulenten pflanzen

Die Konfirmanden wollen das Projekt nach ihrer Einsegnung zu Ende führen.

WordPress-Modifikationen

Im Folgenden werden die Änderungen aufgelistet, die für den Web-Auftritt der Kirchengemeinde an der Standard-WordPress-Installation vorgenommen wurden.

Plugin list category posts
Datum: 2014-05-27, georg
s. http://wordpress.org/plugins/list-category-posts/

EK-shortcodes.php
Datum: 2014-05-27, georg
add_contact mit content

Browserzeile = Virtual Host Name
Datum: 2014-05-25, georg

Farben in twentyfourteen/style.css
Datum: 2014-05-21, arne: mit Shell-Skript + .csv
Update auf WP 3.9.1, mit allen Plugins
Datum: 2014-05-17, georg
Kalender als Agenda
Datum: 2014-03-27, georg
Änderung: &mode=AGENDA
Simple Sitemap
Zweck: Seite, in der alle Seiten und Beiträge aufgelistet werden
Download: http://wordpress.org/plugins/simple-sitemap
Datum: 2014-03-27, georg
Änderungen: englische Texte in der generierten Seite in Deutsch
Update WP 3.8.1
Datum: 2014-03-21, georg + arne