Kantorei intern

Am Ewigkeitssonntag konnten in beiden Gottesdiensten
nun doch wenige Sängerinnen die Gemeindelieder singen.

5.11.2020

Liebe Sängerinnen und Sänger der Kantorei,

wir werden im November jetzt keine Chorproben mehr abhalten können und somit am 22. November auch nicht in den beiden Gottesdiensten wie geplant auftreten.

Das ist schade, aber unter den jetzigen Bedingungen der pandemischen Entwicklung ein Beitrag der musikalischen Gruppen hoffentlich mit dafür zu sorgen, dass im Dezember wieder mehr möglich sein kann.

Die Stücke, die wir geprobt haben („Hebe deine Augen auf“ von Mendelssohn und den „23. Psalm“ von Lewandowski), möchte ich gerne dennoch für Gottesdienste einplanen, sobald das wieder geht. Auch im Januar/Februar könnten sie gut passen.

Natürlich wissen wir nicht, wann es genau weitergehen kann. Weihnachtsgottesdienste können wir schon aus Platzgründen nicht mitgestalten (mit Tannenbaum und Krippe können wir uns im Chorraum nicht platzieren, auf der Empore dürfen es nicht).

Falls wir im Dezember wieder proben können, würde ich gerne die beiden oben genannten Stücke weiter mit euch singen, aber auch Adventslieder, die uns selbst guttun, selbst wenn wir sie nicht noch in einen Gottesdienst einbringen können.

Ich danke euch sehr für euer Engagement und hoffe, wir singen bald wieder miteinander! Sobald wir Neues erfahren für den Dezember, melde ich mich.

Bleibt gesund und behütet!

Herzliche Grüße
Jakoba

Das Sommerkonzert ist – falls möglich – für den 18.07.21 in
St. Laurentius vorgesehen.

***********************************************************************

Neue Obfrau:
Die Hauptversammlung konnte in diesem Jahr leider nicht wie gewohnt stattfinden. Da Wahlen für eine neue Obfrau anstanden, gab es eine Umfrage per Mail. So konnte eine Versammlung nur mit dem Team mit Abstand im Freien einberufen werden.


Jakoba Marten-Büsing mit alter und neuer Obfrau sowie dem Team

Hier dankten Jakoba Marten-Büsing sowie das restliche Team Nora Deckler für die gute, zuverlässige Arbeit über so viele Jahre hinweg.
Anschließend fand die Übergabe an die neue Obfrau Nicole Laube statt. Es ist schön, dass sie an der Seite  von Sigrid Buchholz, die schon jahrelange Erfahrung hat, dieses Amt übernimmt.
Vielen Dank.
Der offizielle Wechsel erfolgte am 27.09.20 im Gottesdienst.