Interkultureller Workshop

Seit Beginn des Zustroms von Flüchtlingen aus dem Mittelmeerraum und aus dem Nahen Osten wird viel über Integration gesprochen – doch wie kann sie gelingen?

Die Kirchengemeinde bietet dazu  eine Reihe von Veranstaltungen an, die dem besseren gegenseitigen Verständnis im Zusammenleben und – arbeiten zwischen Einheimischen und Menschen mit Migrationshintergrund dienen sollen.

Neben dem Spracherwerb ist das Kennenlernen des kulturellen Hintergrundes, der Sitten, Gebräuche und Regeln des Zusammenlebens und der „Stolpersteine“ im Alltag eine wichtige Voraussetzung für gelungene Integration.

Die Vorträge werden auf Arabisch übersetzt. Bisher gab es folgende Themen:

  1. Mittwoch, 22.06.2016: Interkulturelle Kommunikation für deutsche Helfer und Interessierte. Referent: Holger Witzenleiter aus Emmendingen, Trainer für Interkulturelle Kompetenz und Dozent für Deutsch als Fremdsprache
  2. Dienstag, 19.07.2016: Interkulturelle Kommunikation für Flüchtlinge (und deren Helfer sowie Interessierte). Referent: Holger Witzenleiter (s. oben)
  3. Mittwoch, 07.09.2016: Medizinische Vorsorge und der
    Umgang mit großen und kleinen Notfällen. Referent: Dr. Holger Harpering, in Zusammenarbeit mit Diethelm Scholle und der Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Kenzingen e.V.
  4. Mittwoch, 12.10.2016: Straßenverkehrsregeln in Deutschland.  Referent: Gerhard Kruska, Polizeibeamter i.R., in Zusammenarbeit mit Renate Günter-Bächle, Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Kenzingen
  5. Mittwoch, 09.11.2016: Mülltrennung und -vermeidung
  6. Mittwoch, 07.12.2017: Offene Fragen der Flüchtlinge
    und der Helfer
  7. Mittwoch, 11.01.2017: Zentrum Arbeit für Flüchtlinge, Präsentation von Frau Vogt, Jobcenter Emmendingen
  8. Dienstag, 21.02.2017, Führung durch das Narrenmuseum
    Führung mit Gertrud Zier und Renate Günter-Bächle. Es werden die Hintergründe des Brauchtums erklärt und einzelne Masken vorgestellt.
  9. Mittwoch, 08.03.2017: Deutsches Schul.- und Ausbildungssystem
    Deutsch/arabischer Vortrag von Frau Bushra Al-Djaburi
  10. Mittwoch, 05.04.2017: Kenzinger Vereine stellen sich vor

Die Abende finden normalerweise monatlich am 2. Mittwoch im Evang. Gemeindehaus, Offenburger Str.  21 um 19:30 Uhr statt.
Eingeladen sind Flüchtlinge, ihre Betreuer und andere Interessierte. Ansprechpartner sind Regina Pruner-FischerDr. Georg Fischer und
Renate Günter-Bächle.