Startseite

Schaukasten

Kantorei startet neues Chorprojekt

„Jesu, meine Freude“
Wir haben am 12. Januar mit den Proben begonnen und freuen uns über Sängerinnen und Sänger, die noch mit einsteigen wollen:

Freitagsakademie: Käthe Kruse - ein bewegtes Leben einer Puppenmacherin

kaethe-kruse

Kinderbibeltag 2016

„Jona, auf nach Ninive“: 21 Kinder spielten und erlebten am Samstag, 5. November, die Geschichte des Propheten Jona beim Kinderbibeltag der evangelischen Kirchengemeinde Kenzingen.

Die Szene: Sagenhaft sind der Reichtum und die Macht der Stadt Ninive. Die Stadt und ihr König werden aber auch als Inbegriff des Bösen gefürchtet. Gott schickt Jona, um Ninive vor dem Untergang zu warnen. Aber Jona läuft davon. Nach einer spannenden Flucht, dem Sturm auf dem Meer und drei Tagen im Bauch des Fisches erfüllt Jona endlich seinen Auftrag. Sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machten den Kinder-Bibel-Tag zu einem tollen Erlebnis für die Kinder. Es wurde zusammen gebastelt, gegessen, gesungen und gefeiert. Der Gottesdienst für Klein und Groß am Sonntag stand unter dem gleichen Thema: Gott gibt nicht einmal das böse Ninive auf. Gott will das Leben. Gott traut uns Frieden und Gerechtigkeit zu. „Eine Geschichte voll Hoffnung angesichts von drohender Klimakatastrophe und ungelösten Konflikten in der Welt“, bilanzierte Pfarrer Andreas Hansen.

Verabschiedung von Frau Rosemarie Dick als Kindergartenleiterin

DSCF4249
Dank und Entpflichtung im Gottesdienst am 24.7.16
DSCF4287
Auf dem Weg von der Kirche zum Kindergarten
DSCF4297
Empfang im Kindergarten, Bürgermeisterstellvertreter Krug gratuliert
DSCF4280
die Kinder empfangen Frau Dick vor der Kirche mit einem Blumenspalier

Orgelbesichtigung der Schulanfänger

Am 20. Juli 2016 durften die Schulanfänger nach dem Kindergarten-Gottesdienst die Orgel besichtigen. Organistin Jakoba Marten-Büsing erklärte den aufmerksamen Kindern das Instrument und beantwortete ihre Fragen dazu.
Orgelbesichtigung der Schulanfänger


Weitere Beiträge Schaukasten

Hier sehen Sie aktuelle Ankündigungen. Weitere Informationen über unsere Gemeinde finden Sie über die Menüleiste auf der Seite oben, über die Beiträge in den Kategorien unten rechts oder im Kalender.