Archiv der Kategorie: Freitagsakademie

Freitagsakademie: Glaubensorte im unteren Breisgau

„Glaubensorte im Unteren Breisgau“ – so lautete das Thema in der Freitagsakademie im Evangelischen Gemeindehaus in der Offenburger Straße 21 am Freitag, 15. März, ab 19.30 Uhr. Reinhold Hämmerle aus Herbolzheim stellte in einem Vortrag bekannte und weniger bekannte Orte der vielgefächerten Glaubenslandschaft vor. Am Freitag, 5. April, lädt die Freitagsakademie zur Exkursion ein. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Evangelischen Gemeindehaus. Hier können Fahrgemeinschaften gebildet werden. Ziele sind der Wallfahrtsort Maria im Sand in Herbolzheim (die katholische Mirakel-Gläubigkeit und Volksfrömmigkeit), die evangelische Pfarrkirche in Broggingen (das Reformationsgeschehen im Unteren Breisgau) sowie die katholische Pfarrkirche in Wagenstadt (die ehemalige Simultankirche eines Dorfes mit Reformation und Gegenreformation).

 

FRAK Programm 2018/2019

Jahresplan 2018/ 19 der Freitagsakademie der ev. Gemeinde Kenzingen

23.11.2018: „Sicherheit im Netz“ mit Georg Fischer

 

07.12.2018: „Gesellschaftsspiele – play-speed-dating“ mit

Catharina Färber (Vedes-Spielgeschäft Ringwald)

 

25.01.2019: LRS“ Marianne Wehre – LRS

 

15.03.2019 und 05.04.2019 Vortag und Kulturtour mit Herrn Hämmerle

Freitagsakademie

– FREITAGSAKADEMIE –

eine

„Tauschbörse“ – „Wissen für Spende“

  • Einmal monatlich während des Winterhalbjahres bieten im Gemeindehaus ExpertInnen aus unserer Kirchengemeinde ihr Wissen und Können der  Gemeinde an.
  • Wir stellen Raum, Werbung und Organisation.
  • Sie kommen und genießen!
  • Der Eintritt zur Freitagsakademie ist frei, Sie aber können spenden und unterstützen damit ein aktuelles Projekt unserer Gemeinde, z. B. den gerade frisch renovierten Kirchenspeicher!

Sie haben ein besonderes Talent?

Sie verfügen über interessantes Wissen?

Sie wollen es mit einem aufgeschlossenen und neugierigen Publikum teilen?

  • Dann freuen wir uns, wenn Sie sich beim Organisationsteam (Agathe Breier, Christel Hansen und Monika Rudolph) melden.